Juni
Wayne Marshall spielt Gershwin

Wayne Marshall spielt Gershwin

Wayne Marshall (Foto: Charlie Best)

Wayne Marshall spielt Gershwin

Mi 13. Dez 2023 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Do 14. Dez 2023 12.15 Uhr Grosse Tonhalle
Do 14. Dez 2023 18.30 Uhr Kleine Tonhalle
Do 14. Dez 2023 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Fr 15. Dez 2023 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Paavo Järvi Music Director
Wayne Marshall Klavier und Orgel
Bryce Dessner «Mari» für Orchester
George Gershwin Concerto in F
Pause Wayne Marshall Orgel-Improvisation
Sergej Rachmaninow Sinfonische Tänze op. 45

Surprise

14. Dez 2023, 18.30 Uhr
Kleine Tonhalle
mit Studierenden der ZHdK Zur ZHdK

Preise CHF 170 / 135 / 110 / 85 / 40
Veranstalter Tonhalle-Gesellschaft Zürich AG
Programmheft
Dessner, Gershwin, Marshall, Rachmaninow
Idagio
Playlist Dessner, Gershwin, Rachmaninow
News & Geschichten
Der Allrounder
News & Geschichten
Intro mit Bryce Dessner

Ein Solist kann auch mal zwei Solisten sein – jedenfalls, wenn sein Name Wayne Marshall lautet. Der Brite ist einerseits ein gefragter Pianist mit einer besonderen Vorliebe und einem ebenso besonderen Talent für Gershwins Musik. Andererseits ist er ein fantasievoller Improvisator auf der Orgel. In diesem Konzert ist er in beiden Rollen zu erleben. Dazu dirigiert Paavo Järvi Bryce Dessners grosses romantisch-minimalistisches Orchesterwerk «Mari», das er 2021 in der Tonhalle Maag uraufgeführt hat. Und Rachmaninows «Sinfonische Tänze» gibt es auch noch. Tatsächlich, ein Konzert kann manchmal auch vier Konzerte sein!